Herzlich willkommen im 
Swisscom Brand Center 

Nach einem Jahr «Beta-Phase» haben wir im Januar 2015 den ersten offiziellen Release des Swisscom Brand Centers gelauncht. Während der «Beta-Phase» haben wir die Funktionlitäten auf Herz und Nieren geprüft, Bugs aussortiert, neue Inhalte aufgebaut und etliche Funktionalitäten verbessert wie z.B. das Keyword-Management. Wir arbeiten kontinuierlich an Verbesserungen, neuen Inhalten und Funktionen und hoffen, dass euch diese ersten offiziellen Release des Brand Centers als Drehpunkt für die Marken Swisscom in eurer Arbeit unterstützt.

Brand Center Struktur

Wir haben das Brand Center in klare inhaltliche Bereiche aufgeteilt: Marke, Bildwelt, Analog, Digital, Office, Mehr.

Unter «Marke» findest du die Basisdefinitionen der Marke Swisscom mit den dazugehörigen Downloads. Der Teil «Bildwelt» deckt ähnlich wie in der alten Version die Bildweltdefinitionen und die Bildsuche ab. Die Suche ist ausgereifter, basiert aber ausschliesslich auf Keywords. Die gesamte Keyword-Struktur wurde überarbeitet, und durch die Eingabe weiterer Keywords kann die Suche Schritt für Schritt eingeschränkt werden. Eine Freitextsuche konnte in der aktuellen Version leider noch nicht implementiert werden.

Die Bereiche «Analog», «Digital», «Office» und «Mehr» sind kontextuell aufgebaut und bieten relevante Informationen und Assets zu den jeweiligen Inhalten. Sie sind einfach navigierbar, und die Downloads können direkt innerhalb des Themas angesteuert werden - sei es als einzelnes Asset oder über die Buttons «Übersicht» und «Asset Galerie».

Neu ist auch, dass wir das Brand Center nun über ein neues CMS effektiver betreiben und aktuell halten können. Somit können wir unsere Inhalte sowie die Inhalte und Assets unserer Stakeholder einfacher bereitstellen.

Ist das Brand Center schon fertig?

Das Brand Center steht als offiziellen Release zur Verfügung und deckt alle Funktionalitäten ab die wir uns wünschen. Wir arbeiten jedoch kontinuierlich daran, die Inhalte zu erweitern, zusätzliche Seiten aufzubauen und neue Funktionen zu implementieren. Der Bereich «Sprache» ist beispielsweise momentan noch eine einfache Seite mit den entsprechenden Assets zum Downloaden. Dieses Themenfeld wird derzeit überarbeitet. Falls du etwas vermisst oder nicht findest, zu welchem unserer Themen auch immer, melde dich einfach beim Brand Strategy & Management Team.

FAQ

Warum ein neues Brand Center?

Das alte System war funktional wie auch im Design veraltet. Das Backend inklusive CMS und Asset Management war ebenfalls veraltet und sehr aufwändig in der Wartung. Deswegen haben wir uns entschlossen eine neue Version des Brand Centers zu erstellen.

Wer ist die Zielgruppe? Was ist der Mehrwert?

Die Zielgruppen sind erst einmal alle Mitarbeiter von Swisscom, sowie deren externe Partner — also alle, die sich mit dem Thema «Marke» auseinandersetzen möchten oder müssen. Alle Bereiche, die Bilddaten, Guidelines und Assets zum Download anbieten werden primär von Mitarbeitern genutzt, die in operativen Projekten mit der Marke arbeiten. Der Mehrwert ist, dass es einen zentralen Ort gibt, an dem alle Informationen zur Marke verfügbar sind.

Wurde das Brand Center System von Swisscom selbst neu entwickelt?

Das Konzept, die Struktur sowie alle Inhalte und Downloads sind von Swisscom erstellt worden. Das System, also die Website inklusive Kernfunktionen wie CMS und Asset Management, basiert auf einem externen Tool, das auch schon für die alte Version verwendet wurde. Wir haben die aktuelle Version des Tools weiterentwickelt und, wo möglich, unseren neuen Anforderungen angepasst. So ist zum Beispiel auch das Design komplett von Swisscom.

Warum gibt es keine Freitextsuche?

Das Tool und das ihm zugrundeliegende System ist komplett auf Keywords aufgebaut. Jedes Asset innerhalb der Seite wird mittels Keywords organisiert und zugewiesen. Das bedeutet, dass das System als solches sehr einfach aufgebaut ist, aber sehr effizient funktionieren kann, wenn die Verschlagwortung gut umgesetzt wurde. Eine Freitextsuche ist in Planung, bringt aber eine gewisse Komplexität in der Integration mit sich. Dies ist für den ersten Launch leider noch nicht realisierbar.

Warum gibt es den Brand Center nur in Deutsch? Was ist mit Italienisch und Französisch?

Mit Ausnahme der zentralen Markengrundlagen sind unsere Guidelines momentan nur in Deutsch und Englisch erhältlich. Wir haben sehr viele Guidelines, und diese in drei Sprachen zu übersetzen und vor allem auch aktuell zu halten, erfordert sehr viel Aufwand und generiert hohe Kosten. Dies trifft ebenso auf das Brand Center zu. Zudem ist eine Sprachauswahl derzeit noch nicht im System implementiert. Eventuell werden wir ausgewählte Bereiche in Zukunft mehrsprachig anbieten. Falls anderssprachige Guidelines benötigt werden, kontaktiere bitte das Brand Strategy & Management Team.

Warum ist der Bereich «Digital Media» nur in Englisch verfügbar?

Viele unserer externen Partner in diesem Bereich kommen aus dem Ausland. Zudem sind einige unserer digitalen Guidelines derzeit nur in Englisch verfügbar. Deswegen entschieden wir, diesen Bereich erst einmal komplett in Englisch umzusetzen. Die Navigation kann noch nicht umgeschaltet werden. Sobald wir im System verschiedene Sprachen abbilden können, werden wir auch die Navigation in Englisch anbieten.

Ich habe Fragen zu Funktionen oder Inhalten. An wen kann ich mich wenden?

Wenn du Fragen zu Funktionen oder Inhalten im Brand Center hast, wende dich bitte an das Brand Strategy & Management Team. Wir helfen dir gerne weiter.

Kommentare

Good to find an expert who knows what he's taknilg about! http://mjwqglrbzex.com [url=http://qfzfff.com]qfzfff[/url] [link=http://azlkedyxb.com]azlkedyxb[/link]

Einen Kommentar hinzufügen

Captcha image