Gestaltung



Corporate Design GuidelinesDownload

Erlebnisebenen der Life Form 

Die drei Ansichten der Life Form.

Die animierte Life Form ist ein äusserst flexibles visuelles Identitätsmerkmal. Im statischen Umfeld wird die Animation angehalten, und diese Momentaufnahme aus der Life-Form-Animation wird als grafisches Element eingesetzt (Life Form Crop). Mit diesem Ansatz erzielen wir einen vielfältigen, lebendigen und dennoch stringenten Markenauftritt. 

Die Life Form wirkt auf drei Erlebnisebenen: 
- Aus Distanz (Das Logo)  
- An deiner Seite (Life Form Crops)
- Mittendrin (Verläufe)

Mehr Infos dazu findest du in der Guideline Life Form

 

Ausdrucksformen

Durch den strategischen Einsatz von Gestaltungselementen und deren Skalierung erreichen wir die zielgenaue Ausdrucksstärke.

Die Flexibilität unseres Erscheinungsbildes ermöglicht eine gezielte Ansprache einer Zielgruppe, eine strategische Ausrichtung der Gestaltung auf die Aussage. Wir nennen dies die Skalierung der Ausdrucksstärke. Als Grundlage dazu arbeiten wir mit der Markenpersönlichkeit.  
Je nach Zielgruppe und Aussage wird zum Beispiel in der Kommunikation mit Grossunternehmen eine klare, zurückhaltende Gestaltung gewählt. Auf der anderen Seite des Spektrums kann sich unsere Kommunikation mit Privatkunden durch einen Mix von Farben, spannend eingesetzter Typografie und stimmungsvollen Bildern auszeichnen. 

Gewisse Gestaltungselemente setzen wir je nach Anwendung situativ ein. Andere wiederum sind feste Bestandteile der Kommunikation. Mehr Informationen dazu findest du in der Guideline.

 

Typografie

 

Der Swisscom Typografiestil unterstützt die Idee der Achse und des Rasters.

Unsere Schrift 

Unsere Markenschrift ist die Thesis mit den Schriftfamilien TheSans und TheSerif. Diese Schrift überzeugt durch ihr modernes Erscheinungsbild und die gute Lesbarkeit in allen Grössen, im analogen wie im digitalen Umfeld.

Typografiestil 

Durch einen blockartigen, architektonischen Aufbau unterstützt die Typografie die Idee der Achse und des Rasters. Es gibt keine Grössendefinitionen oder Stärkenvorgaben, es gelten die typografischen Grundregeln. Normalerweise verwenden wir mit zunehmender Schriftgrösse immer leichtere Schriftschnitte und unterschneiden stärker.

                 
 
 

Piktogramme

Die Piktogramme haben eine klare, einfache Sprache, und sie sind sehr vielseitig einsetzbar.

Piktogramme sind Botschaften, die ohne das geschriebene Wort auskommen. Sie dienen der Wegleitung in physischen Räumen und fördern das Verständnis von Dienstleistungen und Produktmerkmalen. 

Das Design der Piktogramme entspricht den Anforderungen von digitalen wie auch von gedruckten Anwendungen.

Swisscom Piktogramme werden ausschliesslich zentral vom Brand Strategy & Management Team designt und veröffentlicht. Falls du Piktogramme benötigst welche bis Anhin nicht existiert haben kontaktiere das Brand Team.

      
 

Alinieren und versetzen  

Charakteristisch für die Brandmark und die Life Form ist die markante horizontale und vertikale Achse. In unseren Layouts setzen wir die weiteren Gestaltungselemente einschliesslich Text grundsätzlich so ein, dass die axialen Ausrichtungen betont werden.

Versetzte grafische und typografische Elemente beleben das Layout und lenken die Aufmerksamkeit auf die Achsen. Mit den Achsen kann auch der Lesefluss gelenkt werden.

Achsen können mit Linien verstärkt werden, Linien im Layout dienen auch dazu, optische Trennungen zu verstärken oder das Auge zu leiten. Je weniger Achsen der Gestalter einsetzt, desto einfacher und klarer wird das Layout.

 
 

Umgang mit Weissraum  

Die Spannung zwischen Weissraumanteil und gestalteter Fläche verleiht dem Layout Dynamik.

Unsere Kommunikation ist geprägt von Offenheit und Einfachheit. Das macht sie wirkungsvoll und einprägsam. Der grosszügige Einsatz von Weissraum unterstützt die Klarheit unserer Botschaften.

 
 

Makro / Mikro  

Das Spiel mit formalen und ­farblichen Kontrapunkten macht das Layout interessant und erzeugt Spannung.

Ein Aufmerksamkeit erregendes Layout verschafft uns einen unübersehbaren Auftritt. Durch die Gegenüberstellung von kleinen und grossen eingesetzten Elementen, beispielsweise in der Typografie, oder durch einen unkonventionellen Farbeinsatz bringen wir Kontraste und Spannung ins Layout.

Mit der Stärke des Kontrapunktes kann auch die Ausdrucksstärke der Gestaltung gesteuert werden.

 
 

10x10-Raster 

Damit alle Kommunikationsmittel ein konsistentes Gesamtbild ergeben, ist es wichtig, die Verhältnisse der Räume innerhalb eines Formats zu definieren. Dies tut der Raster mit 10x10 Einheiten, welcher immer eingehalten werden muss.

Der Gestalter ist frei in der Definition der Abstände und Vermassungen, je nach Medium und Inhalt. Die Gestaltungselemente werden auf dem Raster platziert.

 
 

Bildwelt  

Unsere Bilder erzählen Geschichten, sie sind Anekdoten, die das Leben schreibt.

Unsere Bilder sind glaubwürdig, spontan und echt. Nicht WIR führen Regie, sondern das Leben mit all seinen Zufälligkeiten und Überraschungen. Wir zwingen dem Licht nicht unseren eigenen Willen auf. Wir lassen es spielen und fangen seinen natürlichen Zauber ein. In unseren Bildern schwingt ein Hauch von Swissness mit. Diese vermittelt über das Unterbewusstsein ein Gefühl von Vertrautheit und Sicherheit. 

Im Moment.

Wir tauchen mitten hinein ins Leben mit seinen vielfältigen ­Facetten. Genau wie unsere Kunden sich in der Welt bewegen, sind auch wir ständig in Bewegung. Wir suchen die unmittelbare Begegnung mit den Menschen und ihrer Umgebung. Wir sind präsent und schaffen es, die einzigartigen Momente des Lebens einzufangen. Unsere Bildsprache ist frisch, mitunter frech und immer frei von den Zwängen konventioneller Formalismen.

An deiner Seite.

Wir gehen nah an Menschen und Situationen heran. Wir suchen die Nähe und reduzieren die Distanz auf das Mass, das uns der Respekt gebietet. So werden wir von objektiven Betrachtern zu subjektiven Mitwirkenden in der Welt, die wir einfangen. Damit tritt der Betrachter mit unseren Motiven in einen Dialog. Unsere Bildsprache ist einfach, schnörkellos und direkt. Sie wird verstanden, weil sich die Menschen in unseren Bildern wiedererkennen.

 


Corporate Design Guidelines Download